Willkommen in der Seb.-Kneipp-Grundschule und in der Seb.-Kneipp-Mittelschule

Bad Grönenbach

Aktuell

Schauen Sie bitte regelmäßig auf unsere Homepage.

Liebe Eltern der SKGSBG & SKMSBG! Bitte melden Sie sich bei ESIS an!

Hier finden Sie Informationen zu ESIS!

19.10.2020

Maskenpflicht im unterricht / auf dem Schulgelände ab 20.10.2020

Auf Grund der überschrittenen Grenzwerte bei Neuinfektionen, ergeben sich ab 20.10.2020 auch für Schulen verschärfte Regelungen.

  • Maskenpflicht auf dem gesamten Schulgelände,
  • für alle Jahrgangsstufen,
  • auch am Platz.

Das Landratsamt strebt eine Ausnahmeregelung an, bei der die Maskenpflicht im geschlossenen Klassenverband entfällt. Diese Regelung muss aber erst noch genemigt werden.

Nähere Informationen erhalten Sie auf folgenden Seiten, des Landratsamtes Unterallgäu, des Kultusministeriums und des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit:

Landkreis überschreitet Corona-Grenzwert (LRA UA 19.10.2020)

Coronavirus aktuell – Freistaat Bayern erweitert Maßnahmen zum Infektionsschutz (StMUK 19.10.2020)

Übersichtskarte zu Coronavirusinfektionen in Bayern (LGL aktuell)

18.09.2020

Maskenpflicht im Unterricht / auf dem Schulgelände (StMUK 18.09.20)

Im Schuljahr 2020/2021 müssen bis auf Weiteres alle Personen auf dem Schulgelände eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen – am Sitzplatz im Klassenzimmer jedoch nur dann, wenn dies in der jeweiligen Stufe des Drei-Stufen-Plans ausdrücklich vorgesehen ist.

Allgemein bestehen bis auf Weiteres folgende Regelungen:

Grundsätzlich gilt für alle Personen auf dem Schulgelände (Lehrkräfte und weiteres schulisches Personal, Schülerinnen und Schüler, Externe) eine Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) oder einer anderen geeigneten textilen Barriere im Sinne einer MNB (sogenannte community masks oder Behelfsmasken, z. B. Textilmasken aus Baumwolle).

Diese Pflicht umfasst alle Räume und Begegnungsflächen im Schulgebäude (wie z. B. Unterrichtsräume, Fachräume, Lehrerzimmer, Turnhallen, Flure, Gänge, Treppenhäuser, im Sanitärbereich, beim Pausenverkauf, in der Mensa, während der Pausen und im Verwaltungsbereich) und auch im freien Schulgelände (wie z. B. Pausenhof, Sportstätten).

Schülerinnen und Schüler können im Regelbetrieb (Stufe 1 des Drei-Stufen-Plans bzw. auch Stufe 2 bei den Jahrgangsstufen 1 bis 4) ihre MNB abnehmen, sobald sie ihren Sitzplatz im jeweiligen Unterrichtsraum erreicht haben sowie in bestimmten Unterrichtssituationen (bspw. bei der Ausübung von Musik oder Sport); Lehrkräfte und weiteres Personal, wenn der jeweilige Arbeitsplatz erreicht ist. Zur Nahrungsaufnahme, insbesondere in den Pausenzeiten, können alle Personen ihre MNB abnehmen.

Ausgenommen von der Maskenpflicht sind Personen, für welche aufgrund einer Behinderung oder aus gesundheitlichen Gründen das Tragen einer MNB nicht möglich oder unzumutbar ist oder für welche das Abnehmen der MNB zu Identifikationszwecken oder zur Kommunikation mit Menschen mit Hörbehinderung oder aus sonstigen zwingenden Gründen erforderlich ist. Weiterhin besteht auf Grundlage der aktuell gültigen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung die Verpflichtung eine MNB zu tragen nicht für Kinder bis zu deren sechsten Geburtstag. Schülerinnen und Schüler, die von der Maskenpflicht befreit sind, nehmen weiterhin am Präsenzunterricht teil.

Das Risiko, eine andere Person über eine Tröpfcheninfektion anzustecken, kann durch das Tragen einer MNB verringert werden (Fremdschutz). Daher darf das Tragen einer MNB, eines MNS oder einer FFP2-Maske (ohne Ventil) auch außerhalb der Orte mit Maskenpflicht nicht untersagt werden. Auch beim Tragen einer MNB ist unbedingt darauf zu achten, dass die vorgegebenen Hygienevorschriften eingehalten werden.

Eine generelle Maskenpflicht für Schülerinnen und Schüler auch am Sitzplatz im Unterricht soll

  • ab Stufe 2 des Drei-Stufen-Plans (d. h. Sieben-Tage-Inzidenz  35 – < 50 pro 100.000 Einwohner) ab Jahrgangsstufe 5 (weiterführende und berufliche Schulen),
  • ab Stufe 3 des Drei-Stufen-Plans (d. h. Sieben-Tage-Inzidenz ab 50 pro 100.000 Einwohner) in allen Jahrgangsstufenan allen Schularten

gelten.

Drei-Stufen-Plan pdf, 333 KB

Regelungen zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ab Montag, 21. September (StMUK 18.09.20)

  • Für die Dauer der ersten zwei Schulwochen, also bis einschließlich 18. September, galt eine allgemeine Maskenpflicht ab Jahrgangsstufe 5 auch im Unterricht. Ziel war es, das Infektionsrisiko durch Reiserückkehrer zu senken. Diese Sonderregelung ist mit Ablauf der zweiten Schulwoche ausgelaufen.
  • Ab Montag, den 21. September gilt nun – wie im Rahmen-Hygieneplan vorgesehen – die Regelung, dass alle Personen auf dem Schulgelände grundsätzlich eine Maske zu tragen haben. Im Unterricht ist die Maske allerdings nur an den Schulen zu tragen, für die das jeweils zuständige Gesundheitsamt dies aufgrund erhöhter Infektionszahlen anordnet, etwa in Stufe 2 des Drei-Stufen-Plans.

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/7047/faq-zum-unterrichtsbetrieb-an-bayerns-schulen.html

09.09.2020

Unterrichtsschluss erste Woche für Grund- und Mittelschule:

  • Mi.: 11:30 Uhr
  • Do.: 12:10 Uhr
  • Fr.: 12:10 Uhr

Es fahren Busse in alle Richtungen.

03.09.2020

ESIS – Rollout der Tokens für die Eltern unserer neuen Schüler

Heute erhielten die Eltern der Jahrgänge 1. und 5. Tokens, um sich in der ESIS-App anmelden zu können.

Sollten Sie noch kein Token erhalten haben, oder benötigen Sie ein neues Token, so registrieren Sie sich bitte für ESIS über das Online Formular oder kontaktieren Sie das Sekretariat.

FAQ zum Unterrichtsbetrieb an Bayerns Schulen

Unterricht am Ersten Schulltag, 08.09.2020

  • Unterrichtsende für die 1. Jahrgangsstufe ist um 10:00 Uhr.
  • Unterrichtsende für die 2. bis 9. Jahrgangsstufe ist 11:30 Uhr.
  • Es fahren Busse in alle Richtungen.

Besteht eine Maskenpflicht an Schulen? (Quelle: StMuK – akt. 01.09.2020, 13:00 Uhr)

Beim „Schulgipfel“ am 31. August in der Staatskanzlei mit Vertreterinnen und Vertretern der bayerischen Schulfamilie wurde vereinbart, dass in den ersten beiden Wochen des neuen Schuljahres (d. h. bis einschließlich 18. September 2020) eine Maskenpflicht für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte auf dem Schulgelände und auch im Unterricht gelten soll. Ausgenommen sind Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte der Jahrgangsstufen 1 bis 4 (einschl. der Schulvorbereitenden Einrichtungen). Dadurch soll das Infektionsrisiko durch Reiserückkehrerinnen und -rückkehrer in den ersten Schultagen so weit wie möglich minimiert werden.

Grundsätzlich gilt für alle Personen auf dem Schulgelände (Lehrkräfte und weiteres schulisches Personal, Schülerinnen und Schüler, Externe) eine Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) oder einer anderen geeigneten textilen Barriere im Sinne einer MNB (sogenannte community masks oder Behelfsmasken, z. B. Textilmasken aus Baumwolle).

Diese Pflicht umfasst alle Räume und Begegnungsflächen im Schulgebäude (wie z. B. Unterrichtsräume, Fachräume, Turnhallen, Flure, Gänge, Treppenhäuser, im Sanitärbereich, beim Pausenverkauf, in der Mensa, während der Pausen und im Verwaltungsbereich) und auch im freien Schulgelände (wie z. B. Pausenhof, Sportstätten).

Schülerinnen und Schüler können ihre MNB abnehmen, sobald sie ihren Sitzplatz im jeweiligen Unterrichtsraum erreicht haben sowie in bestimmten Unterrichtssituationen (bspw. bei der Ausübung von Musik oder Sport); Lehrkräfte und weiteres Personal, wenn der jeweilige Arbeitsplatz erreicht ist. Zur Nahrungsaufnahme, insbesondere in den Pausenzeiten, können alle Personen ihre MNB abnehmen.

Ausgenommen von der Maskenpflicht sind Personen, für welche aufgrund einer Behinderung oder aus gesundheitlichen Gründen das Tragen einer MNB nicht möglich oder unzumutbar ist oder für welche das Abnehmen der MNB zu Identifikationszwecken oder zur Kommunikation mit Menschen mit Hörbehinderung oder aus sonstigen zwingenden Gründen erforderlich ist. Weiterhin besteht auf Grundlage der aktuell gültigen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung die Verpflichtung eine MNB zu tragen nicht für Kinder bis zu deren sechsten Geburtstag.

31.07.2020

Gute Erholung und bleiben Sie gesund!

Wir wünschen euch, unseren Schülerinnen und Schülern, und Ihnen liebe Eltern, eine erholsame und schöne Ferienzeit!

Zukünftige Erstklässler – Erster Schultag

Der erste Schultag im Schuljahr 2020/2021 ist Dienstag, der 08.09.2020. Bisher hatten wir für diesen besonderen Tag folgenden Ablauf:

  • 8:00 Uhr Schulanfangsgottesdienst für die Erstklässler in der evangelischen Kirche
  • 8:45 Uhr Begrüßung der ABC-Schützen in der Aula
  • bis ca. 10:00 Uhr: erste Unterrichtsstunde für die Kinder

Auf Grund der Corona-Krise musste der Unterricht abweichend vom regulären Stundenplan und der regulären Klassenzusammensetzung organisiert werden. Es ist noch nicht genau absehbar, wie der Unterricht im September – auch unter Einhaltung der Hygieneregeln – stattfinden wird.

In der Woche vor Schulbeginn informieren wir die Eltern unserer zukünftigen Erstklässler per Email, wie der erste Schultag ablaufen wird.

Wir sind uns sicher, dass es trotz aller Umstände ein schöner Tag sein wird!

24.07.2020

Öffnungszeiten/Erreichbarkeit des Sekretariats

  • 27. – 31.07.2020 – 09:00 – 12:00 Uhr
  • 31.08. – 04.09.2020 & 07.09.2020 – 09:00 – 12:00 Uhr
  • Email: sekretariat[at]sksbg.de

Sebastian-Kneipp-Grundschule Bad Grönenbach

Sebastian-Kneipp-Mittelschule Bad Grönenbach

© 2020 Willkommen in der Seb.-Kneipp-Grundschule und in der Seb.-Kneipp-Mittelschule

Thema von Anders Norén